Zurück

Lehrgang "Tod am Lebensanfang": ab 15. September 2023 (bis Juni 2024)

31.07.2023

Liebe Freund*innen und Kolleg*innen, sehr geehrte Fachpersonen!

Ich freue mich sehr, dass im September 2023 bei uns im Nanaya-Zentrum in Wien der Lehrgang „Tod am Lebensanfang - Eltern nach Fehlgeburt, Schwangerschaftsabbruch, stiller Geburt oder Neugeborenentod begleiten“ beginnt, den ich gemeinsam mit meiner Kollegin Brigitte Pölzl (Psychotherapeutin) leiten werden. Es sind noch einige Plätze frei!

Bei der Bewältigung und im Trauerprozess nach einem frühem Verlust spielen die betreuenden Fachpersonen eine entscheidende Rolle. Doch selbst Hebammen, Ärzt*innen und Menschen aus psychosozialen Quellberufen haben meist nicht gelernt, Eltern in dieser Krisensituation emotional zu begleiten, und auch die bisherigen Curricula zur Trauerbegleiter*in sind bei einer glücklosen Schwangerschaft nicht ausreichend. Damit adäquate Begleitung beim frühen Tod eines Kindes kein Zufall bleibt, wurde dieser Lehrgang entwickelt. Er vermittelt Wissen über das komplexe Geschehen bei einer Fehlgeburt bzw. dem frühen Tod eines Kindes, baut Berührungsängste ab und gibt Sicherheit. Die Teilnehmer*innen erwerben Kompetenzen, um betroffene Eltern vor, während und nach einem Verlust emotional zu begleiten und aufzufangen.

Unser Zentrum setzt sich mittlerweile seit 40 Jahren mit der Trauer nach Pränataldiagnostik, Schwangerschaftsabbruch, Fehlgeburt, stiller Geburt oder Neugeborenentod auseinander. Unsere derzeitigen Angebote zu diesem Thema sind: Trauerbegleitung; Beratung zur Pränataldiagnostik; Kinderwunschberatung; Konfliktberatung; geleitete Gesprächsgruppe für Eltern von Sternenkindern; Vortrag „Ein Platz für das verstorbene Baby“ sowie Rückbildungskurs für Frauen, deren Baby gestorben ist.

Details und Anmeldung: https://www.nanaya.at/lehrgang-tod-am-lebensanfang